Diese weiße Kristall-Klangschale ist auf B gestimmt und wird mit Klöppel und Gummiring geliefert. 


Diese neuartigen Kristall-Klangschalen sind von höchster Qualität. Sie werden aus reinem gemahlenen Quarzsand, der auf etwa 4000 Grad erhitzt wurde, hergestellt. Durch diese extreme Hitze werden die einzelnen Partikel des Quarzsands verschmolzen, woraufhin das Material in eine Form gegossen wird. Anschließend wird jede Schale auf eine bestimmte Tonhöhe eingestimmt. Die Größe der Klangschale hat Einfluss auf die Tonlage: eine kleine, dünnwandige Schale bringt einen viel höheren Ton hervor, als eine große, dickwandige Schale. Allgemein haben höhere Tonlagen einen erbauenden, reinigenden Effekt, während tiefere Tonlagen eher entspannend und erdend wirken. Wir reagieren alle unterschiedlich auf verschiedene Klänge. So kann es sein, dass ein und dieselbe Klangschale unterschiedliche Wirkungen bei verschiedenen Menschen hervorruft. Wir empfehlen unterschiedliche Klöppel (bekleidet mit Gummi-, Leder-, Filz-, oder Wolle) zu kaufen, um herauszufinden, wie die Schale damit klingt. Achtung! Verwenden Sie NIEMALS unbekleidete Holzklöppel für diese empfindlichen Klangschalen! Jeder Klöppel produziert eine andere, spezifische Vibration. Probieren geht über Studieren. Nach diesem Test werden Sie genau wissen, welchen Klöppel Sie benötigen, um den Klang und die Wirkung Ihrer Wahl zu erzeugen. Welchen Ton einer Klangschale Sie auch wählen, er kann immer etwas von der exakten Tonhöhe abweichen. Nur wenige ganz genaue Tonhöhen sind überhaupt erhältlich, diese sind eine Rarität. Verschiedene Klangschalen einer bestimmten Größe können Unterschiede in den Tonhöhen aufweisen. Diese variieren abhängig von Gewicht, Wandhöhe und –dicke der Klangschale. Die Tonhöhen, die bestimmten Klangschalengröße zugeordnet sind, variieren abhängig vom Herstellungsprozess, der Verfügbarkeit und der Präzision des Stimmens. Jedes Set von 7 Klangschalen beinhaltet die Töne: C, D, E, F, G, A' und B' – übereinstimmend mit den 7 Chakren im menschlichen Körper. Der Hersteller legt die Größe einer Klangschale für einen bestimmten Ton fest. Klangschalengrößen sind nicht genormt, sondern variieren je nach optimaler Einstimmung für den beabsichtigten Ton. Wenn zwei oder mehr Kristall-Klangschalen gleichzeitig angeschlagen werden, verflechten und vermischen sich die entstandenen Töne und formen wundervoll fließende Harmonien, vorausgesetzt sie wurden harmonisch aufeinander abgestimmt. Es scheint, als ob uns diese Klänge umgeben, tatsächlich aber bringen sie unseren gesamten Körper in eine harmonische Schwingung, die ordnend und heilend wirken können. In einer Therapiesitzung werden die heilenden Klänge der Quarz-Kristall-Klangschalen hauptsächlich zum Harmonisieren verwendet und um ein Gleichgewicht wiederherzustellen, sowohl körperlich, als auch seelisch. Man sollte sich nicht länger als jeweils 15 bis 20 Minuten in der Umgebung einer bespielten Klangschale aufhalten. Nach dieser Zeit sollte eine 15-minütige Pause eingelegt werden. Dadurch wird sichergestellt, dass das Energiefeld nicht überladen wird und man die Möglichkeit hat, die Veränderungen zu verarbeiten. Diejenigen, die die Klangschalen bespielen vergessen manchmal, dass sie selbst auch eine Energiebehandlung durchleben! Spielen Sie die Klangschale immer mit der bestmöglichen geistigen Intention, so dass die Klangschale zu einer Erweiterung Ihres eigenen Selbst und Ihrer Intentionen wird während sie sie spielen. 

 

Vielleicht möchten Sie eine Klangschale, die auf eine Tonhöhe eines bestimmten Energiezentrums abgestimmt ist. Denken Sie daran, dass kleinere Klangschalen einen höheren Ton erzeugen, also mit einem höheren Chakra verbunden sind, und größere mit einem tiefen Ton mit den unteren Chakren. Es gibt mehrere Systeme, die nicht vollständig übereinstimmen, aber die oben genannten Tonhöhen sind die am häufigsten verwendeten. Die Eigenschaften der einzelnen Chakren sind: 1. Chakra - Erdung, 2. Chakra - Kreation und Sexualität, 3. Selbstwert und Erfolg, 4. Chakra - Liebe und Gesundheit, 5. Chakra - Kommunikation und Kreativität, 6. Chakra - Intuition und seelisches Wachstum, 7. Chakra - Verbindung mit dem höheren Selbst und Spiritualität. Die Klänge allein wirken bereits entspannend und heilend, sie können jedoch verstärkt werden, indem mit den Klängen mitgesungen wird und/oder die gewünschten Ergebnisse während des Prozesses visualisiert werden. Gedanken sind eine Form von Energie und ziehen ähnliche Energie an. Es fällt auf, dass ein Tag, den man in einer fröhlichen und positiven Stimmung beginnt, automatisch viel einfacher und in dieser Atmosphäre verläuft. Das Gegenteil stimmt auch. Eines der Dinge, die wir mit der Form der Heilung durch Schwingungen erreichen wollen, ist die bewusste Umwandlung der "Stimmung" von negativ in positiv. Die Wechselwirkung zwischen Gedankenkraft und Kristall kann unsere Gedanken scheinbar harmonischer machen. Dies wiederum kann dazu führen, dass unsere Gehirnströme und der damit verbundene Bewusstseinszustand harmonischer werden. Dies sorgt dann für eine insgesamt harmonische Wechselwirkung zwischen Körper und Geist. So kann die gerichtete Kraft der positiven Absicht oder (Selbst-)Bestätigung in Verbindung mit dem Klang der Kristallschalen für bemerkenswerte Formen der Heilung auf allen Ebenen sorgen.

 

 

Klangschalen Kristall B-Ton, 40cm

489,90 €Preis
  • Platzieren Sie niemals den Kopf einer Person in einer Klangschale, während Sie intonieren. Streichen Sie eine Klangschale niemals zu laut an, besonders nicht in der Nähe des Kopfes einer Person. Wenn Sie mehrere Klangschalen haben, sorgen Sie für mindestens 30 cm Abstand zwischen den Schalen, anderenfalls können die Vibrationen die Schalen beschädigen. Einige Personen, die Metall (z.B. Hüftgelenke aus Stahl) im Körper haben, verspürten Unwohlsein oder sogar Schmerzen in der Nähe von Klangschalen, während diese intoniert wurden. Befragen Sie Patienten bitte vor der Sitzung entsprechend.

Kontakt

Lennart Gürke

Stiller Winkel 18

24321 Giekau

info@burningtowels.com